8 Fehler bei der Planung einer Außenküche - Teil 1

  • Bereich: Magazin
  • ArtikelNr.: MZ-1618
    • Funktionen:

  • Im folgenden Ratgeber stellen wir Ihnen die acht größten Fehler bei der Planung einer Außenküche vor. Dies ist der erste von zwei Teilen des Ratgebers, die jeweils in vier Tipps unterteilt sind.
    FAQ & Ratgeber
 

Beschreibung

Die 8 größten Fehler bei der Planung einer Außenküche - Teil 1

Eine Außenküche ist ein besonderes Projekt. Doch falls man sich zu dem Schritt entscheidet eine umfangreiche Außenküche im Eigenheim zu installieren, müssen Sie auf ein paar Dinge achten. Wir bei Gardelino haben für Sie die 8 größten Fehler aufgelistet, die bei der Planung einer Außenküche passieren können und die Sie vermeiden sollten. Dieser erste Teil des Ratgebers verweist Sie auf die ersten 4 Fehler, im zweiten Teil erfolgt der Rest.

Acht Fehler bei der Planung einer Außenküche - Jetzt beraten lassen

1. Vergessen Sie niemals den passenden Isoliereinsatz!

Zu oft werden sie vergessen und zu oft hat es katastrophale Konsequenzen! Beim Kauf eines Einbaugrills müssen Sie zwingend darauf achten sich den passenden Isoliereinsatz (hier Beispiel Hersteller Fire Magic) zuzulegen, gerade, wenn der Grill in ein brennbares Fundament eingesetzt wird. Isoliereinsätze ummanteln Ihren Grill und halten die Außenküchenstruktur davon ab sich zu sehr aufzuheizen. Außerdem verhindert der Isoliereinsatz, dass der Boden des Grills schnell rostet oder verwittert!

Also merken: Ein Isoliereinsatz schützt Ihre Außenküche nicht nur vor zu hohen Temperaturen, sondern garantiert Ihrem Grill auch eine längere Lebenszeit.

2. Achten Sie auf genügend Luftzufuhr!

Unser BeefEater Gasflaschenschrank macht es vor: Eine Außenküche und gerade eine Gasflasche muss immer einer ausreichenden Luftzufuhr ausgesetzt sein, damit Ihre Außenküche nicht von innen heraus kaputt geht. Gerade bei verschiedenen Arten von Gas muss man auf unterschiedliche Arten von Belüftung achten. Bei Erdgas ist es wichtig, dass Sie Belüftungsschächte so weit oben wie möglich in der Außenküche installieren, da Erdgas aufsteigt. Bei Propangas ist es genau andersherum. Hier sollten die Belüftungszufuhren so tief wie möglich angebracht werden, da Propangas schwer ist und daher sinkt.

Also merken: Genügend Luftzufuhr durch Belüftungsschächte und passende Komponenten ist essentiell für eine Außenküche mit Gasgrill!

3. Installieren Sie Ihre Koch- und Kühlkomponenten niemals nebeneinander!

Wenn Sie eine Außenküche planen, sollten Sie immer darauf achten sich die Zonen der Küche im Vorfeld richtig einzuteilen. Koch- und Kühlkomponenten sollten dabei niemals nebeneinander installiert werden. Beispiel gefällig: Den Kühlschrank unter oder direkt neben dem Grill zu installieren ist ein absolutes No-Go, da beide Komponenten Hitze abgeben und das Kühlen von Kühlschrank und Grill somit schwerer ausfällt. Dies führt dazu, dass beide Geräte schneller kaputt gehen. Achten Sie darauf Ihre Koch- und Kühlkomponenten ungefähr einen halben Meter voneinander entfernt zu installieren. Am besten befestigen Sie dazwischen noch Barriere.

Also merken: Kühl- und Kochkomponenten geben beide Hitze ab und erschweren dem jeweils anderen Gerät so den Abkühlungsprozess. Installieren Sie beide Geräte weit genug voneinander entfernt, um schnelle Fehlfunktionen oder Überlastungen zu vermeiden!

4. Abgeschlossene Schrankkomponenten können unter dem Grill oder der Spüle zu Problemen führen!

Auf den ersten Blick macht es natürlich Sinn sich eine abgeschlossene Schrankstruktur unter den Grill oder die Spüle zu legen, um dort Gasflaschen oder andere Komponenten zu verstauen. Achten Sie dabei aber darauf, dass Gasgrills Gasleitungen nötig haben und dass bei einer Spüle das ein oder andere Mal auch das Rohr gereinigt werden muss. Hier sind Ihnen abgeschlossene Schränke meistens im Weg. Achten Sie also darauf diese Aspekte in Ihre Planung miteinzuschließen und auf passendere Komponenten ohne Innenkorpus wie Gasflaschenschränke oder ähnliches zu setzen.

Also merken: Abgeschlossene Schrankeinheiten können Ihnen unter dem Grill oder der Spüle schnell in die Quere kommen. Setzen Sie hier auf spezialisierte Komponenten wie zum Beispiel Gasflaschenschränke.

Sprechen Sie uns bei Fragen gerne an!

Das war es mit dem ersten Teil unseres Ratgebers zu den 8 größten Fehlern bei der Planung einer Außenküche. Klicken Sie hier für Teil 2 und sprechen Sie uns bei Fragen und Anregungen stets auch gerne direkt an! Bis dahin heißt es: Eine Außenküche ist ein großartiges Projekt, in das entsprechend viel Planung einfließen sollte. Gemeinsam mit Gardelino steht dem Traum Außenküche nichts mehr im Wege.

Frage zum Artikel

Frage zum Artikel
Kontaktdaten

Bewertungen

Artikelbewertung

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    8 Fehler bei der Planung einer Außenküche - Teil 18 Fehler bei der Planung einer Außenküche - Teil 1
    Artikelbewertung