Palazzetti Grillkamin aufbauen - ein kleiner Helfer

  • Bereich: Magazin
  • ArtikelNr.: MZ-1303
    • Funktionen:

  • Informationen zu Montagematerial und Aufbau von Palazzetti Grillkaminen.
    FAQ & Ratgaber
 

Beschreibung

Montage Hinweise - Palazzetti Grillkamin aufbauen!

Als Spezialist für Outlook Cooking verkauft Gardelino nicht einfach nur Produkte, sondern steht als kompetenter Ansprechpartner auch nach dem Kauf zur Verfügung. Gerade bei den Grillkaminen von Palazzetti erhalten wir oft das Feedback, dass es schöne Grillkamine sind, aber der Aufbau sich manchmal etwas schwierig gestaltet. Auch die Anleitungen sind manchmal etwas missverständlich. Darum möchten wir Ihnen hier kurz unser Vorgehen vorstellen und einige Erfahrungen wie man einen Palazzetti Grillkamin aufbaut und was dafür benötigt wird weiter geben:

Palazzetti bietet verschiedene Grillkamine, teilweise mit direkt beheiztem Pizzaofen oder mit indirekt beheiztem Pizzaofen. Zudem gibt es Grillkamine die nicht gestrichen werden müssen und welche die gestrichen werden müssen.

Für fast jeden Grillkamin empfehlen wir ein Fundament o.ä. (etwas abhängig vom Gewicht). Da einige der Grillkamine speziell für Sie aus Italien importiert werden und entsprechende Lieferzeiten haben, kann die Zeit z.B. gut zum Bau des Fundaments genutzt werden. Sie erhalten mit der Bestellung bei uns alle hierzu benötigten Informationen.

Folgende 3 Beispiele zeigen die verschiedenen Palazzetti Grillkamin Arten und auf was beim Aufbau zu achten ist.

1) Grillkamin durchgefärbt mit indirektem Pizzaofen (z.B. Diva)

Bei diesem Grillkamin erhalten Sie durchgefärbte Beton Formteile, welche nur verklebt werden müssen. Abhängig vom Kaufjahr und Modell ist manchmal eine Tube Spezial Hochtemperatursilikon sowie eine Flasche Wetterschutzlösung Teil des Lieferumfangs. Folgender Beitrag zeigt wie einfach diese Art von Grillkaminen zu montieren ist. Das Spezialsilikon ist insb. für die Temperaturbereiche (Ofen & Kaminabzug) zu nutzen. Er kann auch für die restlichen Steine zum Verkleben verwendet werden. Wenn Sie jedoch nicht sparsam genug waren, kann es sein, dass er dann nicht mehr für den Ofen reicht :-) Für diesen Fall können Sie im Nichttemperaturbereich z.B. beim Sockel Baukleber oder normalen Mörtel aus dem Baumarkt verwenden. Nach dem Aufbau wird der Kamin mit der Wetterschutzlösung glasiert um ihn vor Nässe zu schützen. Natürlich können Sie diese Art von Kaminen auch mit hochwertiger außen Kaminfarbe nach eigenem Geschmack streichen, bitte tragen Sie in diesem Fall dann jedoch NICHT die Wetterschutzlösung darunter auf.

2) Grillkamin mit indirektem Pizzaofen, Anstrich notwendig (z.B. Capri)

Diese Art von Palazzetti Grillkamin basiert auf dem gleichen Prinzip wie die unter 1) vorgestellten Modelle, nur dass er gestrichen werden muss, weil die Formbetonsteine nicht durchgefärbt sind. Auch hier ist abhängig vom Modell und Jahr oft der Spezialsilikon und die Wetterschutzlösung Teil des Lieferumfangs. Normalerweise ist dies für die Montage ausreichend, aber Sie können hier ebenso im nicht Temperaturbereich mit handelsüblichen Baukleber oder Mörtel arbeiten. Einige Anleitungen sprechen davon, dass Sie 20kg feuerfesten Lehm und 20kg feuerfesten Mörtel, sowie normalen Beton oder das „assembly kit“ benötigen. Dieses Montagekit (assembly kit) ist auch als Starterkit bekannt, wird aber für den Aufbau dieser Grillkamine nicht zwingend benötigt. Nach dem Aufbau müssen Sie diese Art von Kamin nur mit der entsprechenden Putzfarbe streichen. Hierzu können Sie die original Quarzsand Farbe von Pallazzetti optional bei uns mit bestellen, oder entsprechend Ihrem Geschmack hochwertige aus dem Baumarkt verwenden. Einige Kunden setzen unter der Farbe noch einen Betonputz auf, dies ist jedoch mit entsprechender Putzfarbe nicht notwendig

3) Grillkamin mit direkt beheiztem Pizzaofen (z.B. Gargano)

Bei dieser Art von Grillkaminen benötigen Sie diverses Montagematerial sowie optional Farbe. Hierzu empfehlen wir Ihnen das Montagekit gleich mit zu bestellen, welches in diesem Baubericht ebenfalls verwendet wurde. In der Anleitung wird von größeren Mengen feuerfestem Lehm, Mörtel und Zement gesprochen oder alternativ von einem assembly kit. Bei diesem assembly kit handelt es sich um das Montagekit (auch als Starterkit bekannt), welches aus feuerfestem Fertigmörtel, Wetterschutzlösung und etwas Farbe besteht. Ebenso wie bei den Kaminen 1) und 2) können Sie im nicht Temperaturbereich (z.B. Sockel) mit handelsüblichen Baukleber oder Mörtel arbeiten um Spezialsilikon und feuerfesten Mörtel zu sparen. Zum Zusammenkleben der Pizzaofen Bausatz Teile sowie für die Verklebungen im Temperaturbereich verwenden Sie bitte den Spezialsilikon. Die Fugen des Pizzaofens werden dann von AUßEN mit dem Elastogum bestrichen um den Backofen vor Feuchtigkeit zu schützen. In den Temperaturbereichen des Grillkamins verwenden Sie bitte den speziellen feuerfesten Mörtel, bitte beachten Sie dabei dass die Schamottplatten im Grillkamin selbst,  entsprechend der Anleitung, nicht gemörtelt oder verklebt werden dürfen!
Aus optischen Gründen können nach dem Aufbau die Fugen der einzelnen Bauteile noch mit Mörtel geschlossen werden bzw. manche Kunden  verputzen den Grillkamin komplett. Entsprechend der Anleitung ist dies aber nicht zwingend und Sie können diesen nach der Montage auch einfach nur mit Farbputz streichen. Dazu gibt es optional die original Palazzetti Farbe oder Sie können auch entsprechend Ihrem Farbwünschen eine hochwertige Kaminfarbe für außen nutzen. Im Montageset ist auch eine kleine Dose Farbe enthalten, welche jedoch für diese größeren Kamine nicht ausreichend ist

Mögliches Montagematerial - Überblick

Hier noch mal im Überblick welches Montagematerial für welche Art von Grillkamin benötigt wird:
  • Spezialsilikon zum Verkleben von Pizzaofen Teilen und der Betonelemente im Temperaturbereich
  • Wetterschutzlösung: Lösung für durchgefärbte Steine oder Marmortech Platten und Elemente. Wird nach dem Aufbau einfach aufgestrichen / lasiert
  • Montagekit: Für Kamine insb. mit direkt befeuertem Pizzaofen, welche nicht alleinig mit Silikon verklebt werden können
    • Feuerfester Mörtel: Fertigmischung für das Vermörteln im Temperaturbereich
    • Wetterschutzlösung für Marmortech und andere Flächen
    • Quarzfarbe: für große Kamine leider nicht ausreichend
    • Kochbüchlein: Eine Aufmerksamkeit auf Italienisch ;-)
  • Elastogum: Für die Fugen des Pizzaofen Bausatz
  • Farbe: optionale Putzfarbe
  • Putz: manche Kunden Verputzen den Kamin und streichen diesen erst dann. Entsprechend der Anleitung ist dies nicht zwingend notwendig und Sie können den Grillkamin direkt mit der  Quarzsand Putzfarbe streichen.

Frage zum Artikel

Frage zum Artikel
Kontaktdaten

Bewertungen

Artikelbewertung

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Palazzetti Grillkamin aufbauen - ein kleiner HelferPalazzetti Grillkamin aufbauen - ein kleiner Helfer
    Artikelbewertung