Der Einbau Gasgrill -
ein Ratgeber

Einbau Gasgrill für die Außenküche

Den Mittelpunkt vieler Outdoor Küchen bildet der Einbau Gasgrill. Denn der Gasgrill zum Einbauen eröffnet viele Möglichkeiten zum Grillen und Kochen. Nicht nur saftige Steaks und knusprige Würstchen lassen sich perfekt auf dem Gasgrill im Garten zubereiten, sondern auch viele weitere Köstlichkeiten. Mit zusätzlichen Elementen wie einem Gemüsekorb oder einer Grillplatte sind auch weitere Gerichte wie Fisch, Gemüse oder auch Nachtisch ohne Probleme auf dem Grill zuzubereiten. Doch vor dem Grillen kommt der Einbau des Gasgrills. Wir erhalten viele Fragen zu diesem Thema und geben Ihnen einen kleinen Überblick über die wichtigsten Punkte rund um das Einbauen eines Grills in eine Outdoor Küche. Sie haben drei Möglichkeiten einen Grill in die Outdoor Küche zu integrieren:

  • Einbau-Gasgrill geeignet zum direkten Installation in die Outdoor Küche
  • Gasgrill aus zwei Teilen mit Trolley und Grillaufsatz
  • Standgrill mit Gas zum Hineinschieben in die Küchenzeile

Der Einbaugrill - der Mittelpunkt jeder Outdoor Küche

Vor dem Einbau eines Gasgrills in eine Außenküche gibt es einiges zu beachten. Im letzten Abschnitt geben wir Ihnen Tipps, welche Sie befolgen sollten, um möglichst lange Freude an Ihrem Einbaugrill im Garten zu haben. Mit unserem umfangreichen Wissen, das wir über die Jahre mit der Planung und dem Bau hunderter von Außenküchen mit Einbau Gasgrill gesammelt haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und sind Ihr Profi.
Es gibt zwei Möglichkeiten einen Grill in die Outdoor Küche einzubauen. Die klassische Variante ist ein Einbaugerät, das speziell für die Küche im Garten geeignet ist. Diese Grills lassen sich mit einigen Handgriffen in eine Arbeitsplatte einbauen und sitzen bündig mit der Arbeitsfläche. Alternativ gibt es auch die Option, einen Gas-Standgrill in eine exakt ausgemessene Lücke einzubauen.
Bevorzugt für die Integration in die Outdoor Küche sind Einbau-Gasgrills. Diese lassen sich entweder von oben oder von vorne in eine Lücke in der Arbeitsplatte einsetzen. Der eingebaute Grill ist in fast allen Outdoor Küchen Teil der Komponenten, da Sie diesen vielseitig zum Grillen und Kochen nutzen können. Der Gasgrill ist der Dreh-und Angelpunkt in Ihrer Küche im Freien. Mit weiteren Komponenten wie einem Seitenbrenner lässt er sich ergänzen und die Möglichkeiten zum Kochen erweitern.
Einen Einbaugrill erhalten Sie in vielen Varianten: vom kleinen Gerät mit vier Brennern ausreichend für die Familie bis hin zur luxuriösen Variante mit sechs Brennern für große Grillpartys ist alles dabei. Mit weiteren Features wie einem Rotisseriebrenner oder einer Infrarotzone wird Ihr Grill zum Allrounder und in Ihrer Küche im Freien lassen sich ganze Menüs zubereiten.


Standgrill in die Outdoor Küche einbauen

Wenn Sie bereits im Besitz eines Standgrills sind und gerne Ihren Außenbereich um eine Outdoor Küche erweitern wollen, müssen Sie nicht zwingend einen Einbau Gasgrill kaufen.

Sie haben zwei Möglichkeiten, den Standgrill in Ihre Küche im Garten zu intergieren: Bei der ersten Variante messen Sie Ihren Grill exakt aus und bauen eine Lücke in die Küchenzeile, in die Sie später den Standgrill einfach reinschieben. Das hat den Vorteil, dass Sie den Grill bei Bedarf auf eine zweite Terrasse verschieben oder im Winter das Gerät unterstellen können. Allerdings beeinträchtigt der Standgrill die Optik der Outdoor Küche, da er möglicherweise nicht integriert aussieht. Ebenso ist die Höhe des Grills nicht zwingend gleich mit der Höhe der Arbeitsfläche.
Alternativ gibt es einige Hersteller, die Gasgrills für dieses Problem anbieten: Dabei besteht der Standgrill aus einem Einbau Gasgrill und einem Trolley. Wenn Sie derzeit keine Outdoor Küche bauen können/wollen, aber trotzdem gerne grillen, können Sie den Grill als Standgerät nutzen. Sobald Sie sich dazu entschließen, eine Outdoor Küche zu errichten, haben Sie die Möglichkeit die Grilleinheit vom Unterwagen zu trennen. Dadurch können Sie ohne Probleme den Grill bündig in Ihre Küche im Freien einfügen.

Andere Hersteller bieten zwei verschiedene Modelle von Gasgrills an: das Standgerät und die Einbauvariante. Diese Standgrills können Sie zwar in eine passende Lücke in Ihrer Outdoor Küche einbauen, aber Sie können nicht das Grillelement vom Trolley trennen. Oft haben Standgeräte einen Seitenbrenner intergiert und diesen sollten Sie nicht einfach mit der Seitenablage abmontieren, da der Gasanschluss mit Schlauch und Gewinde verschlossen werden muss. Durch das Abtrennen verliert Ihr Grill auch die Hersteller-Garantie und es kann gefährlich werden. Ebenso wird bei diesen Grills oftmals die Fettauffangwanne von hinten anstatt von vorne entnommen. Wir raten Ihnen davon ab, Ihren Standgrill auf eigene Faust selbst umzubauen, wenn dies nicht vom Hersteller vorgesehen ist.
Wir empfehlen Ihnen entweder den direkten Kauf eines Einbau Gasgrills oder entscheiden Sie sich für ein Modell, bei dem sich Trolley und Grillelement problemlos voneinander trennen lassen. So können Sie einfach und sicher den Gasgrill in Ihre Outdoor Küche einbauen.

Die besten Gasgrills zum Einbauen


Tipps zum Einbau des Gasgrills in die Küche im Garten

Der Einbau eines Gasgrills erfordert ein wenig Geschick, doch wenn Sie sich an unsere Tipps und die Herstellerangaben halten, können Sie schon bald sicher Ihren Gasgrill nutzen.

  • Es gibt zwei Arten von Gasgrills zum Einbauen: Die meistens Gasgrills werden von vorne in das u-förmige Ausschnittmaß eingeschoben. Einige Spezialgrills werden von oben in ein o-förmiges Ausschnittmaß eingelassen.
  • Der Einbaugrill steht nicht auf der Arbeitsplatte, sondern wird eingehängt.
  • Achten Sie auf die Ausschnittmaße, denn das Produktmaß ist nicht gleich dem Ausschnittmaß. Der Hersteller gibt in der Betriebsanleitung genaue Maße an, an die Sie sich halten sollten. Denn bei Hitze dehnt sich der Grill noch etwas aus.
  • Aus Sicherheitsgründen muss der Grill in feuertes Material eingebaute werden.
  • Platzieren Sie Ihren Grill so, dass auf die Gasflasche und den Gasanschluss keine Hitze abgestrahlt wird, wie es gemäß der Herstelleranleitung vermerkt ist. Deswegen sollte die Gasflasche nie direkt unter dem Grill stehen. Auch sollten Sie auf eine ausreichenden Belüftung für die Gasflasche achten.

Gardelino.de - Wir finden den idealen Einbaugrill für Ihre Outdoor Küche

Gardelino.de ist Ihr Experte für das Einbauen eines Gasgrills in eine Outdoor Küche. Wir haben unzählige Outdoor Küchen Projekte mit unserem Knowhow begleitet. Unser Sortiment bietet eine große Auswahl an Einbau-Gasgrills für die Outdoor Küche. Vom kleinen kompakten Gerät mit zum luxuriösen, ausladenden Modell erhalten Sie bei uns hochwertige und leistungsstarke Grills von Marken-Herstellern. Gerne beraten wir Sie ausführlich rund um das Thema Einbau Gasgrill und wie Sie Ihren Grill am besten in die Outdoor Küche integrieren. Wir stehen Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung und informieren Sie über weitere Risiken und geben Ihnen Einbautipps. Kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen gerne weiter.

Outdoorküchen Beratungsformular