Außenküche: Komponenten zum Bau

Seite 1 von 3
Artikel 1 - 60 von 145

Außenküche bauen - Was muss man berücksichtigen?

Die Außenküche ist mehr als nur ein Platz zum Grillen. Sie hat sich stetig weiterentwickelt und bildet inzwischen einen Mittelpunkt des Lebens im eigenen Garten. Im Gegensatz zur Innenküche bietet die Außenküche meistens deutlich mehr Platz und eine entspannte Atmosphäre weit ab vom Alltagsstress. Soll Ihre Außenküche wirklich all Ihre Bedürfnisse erfüllen und optisch zu Ihrem Eigenheim passen, so führt kaum ein Weg daran vorbei, sie selbst zu bauen. Wenn Sie eine Außenküche bauen wollen, können Sie mit unserer Unterstützung in Eigenregie Ihre neue Küchenzeile fertigen oder sich vertrauensvoll an einen Profi wenden, der Ihnen in Zusammenarbeit mit Gardelino einen Wohn- und Essbereich in den Garten zaubert. Beim Bau einer Küche im Garten oder auf der Terrasse gibt es viel zu beachten und es kann schwer sein, den Überblick zu behalten. Neben dem verfügbaren Platz und dem Budget spielen die Komponenten zum Bau einer Außenküche eine wichtige Rolle. Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick über die wichtigsten Geräte für die Außenküche.

Außenküche selber bauen oder vom Profi anfertigen lassen?

Eine der ersten Fragen, die Sie für sich beantworten sollten ist, ob Sie Ihre zukünftige Außenküche selbst bauen oder lieber einen Profi beauftragen möchten. Die Antwort hängt nicht zuletzt vom Verhältnis zwischen Budget und Anforderungen ab. Haben Sie hohe Ansprüche und möchten eine große Außenküche bauen, haben aber ein vergleichsweise geringes Budget, bietet es sich eventuell an, möglichst große Teile Ihres Bauvorhabens selbst umzusetzen. Tüftler, Bastler und passionierte Heimwerker werden an einer selbst gebauten Outdoor Küche ihre Freude haben und die Ergebnisse unserer Kunden stehen einem Bau vom Profi meist in nichts nach. In unserer Galerie können Sie sich von den zahlreichen Außenküchen inspirieren lassen.
Bei der Planung und während des Baus stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite, sodass Sie von unserer langjährigen Erfahrung und unserem Know-How profitieren können.

Verfügen Sie über ein größeres Budget oder möchten eine kleinere Außenküche bauen und gerne in einem "Rundum-Sorglos-Paket" alles aus einer Hand haben, bietet Ihnen die Zusammenarbeit mit einem unserer Kooperationspartner oder auch einem GaLaBau-Unternehmen Ihrer Wahl die ideale Lösung. Gemeinsam erstellen wir eine detaillierte Planung und kümmern uns um die fachgerechte, professionelle Umsetzung.

Wahl der Komponenten zum Bau einer Außenküche

Nachdem Sie sich entschieden haben, ob Sie Ihre Außenküche im Garten selbst bauen oder den Profi dafür beauftragen wollen, startet die konkrete Planung.
Zuerst müssen Sie sich für einen Standort der Außenküche entscheiden. Dabei ist ein Platz von Vorteil, der nicht weit von Strom- und Wasseranschluss ist. Ebenso sollten Sie die Windrichtung beachten, um beim Grillen möglichst wenig vom Rauch gestört zu werden und auch Rücksicht auf den Nachbarn zu nehmen. Weitere Infos und Tipps rund um die Planung und den Bau finden Sie in unserem umfangreichen Outdoor Küchen-Ratgeber.

Im nächsten Schritt entscheiden Sie sich für die Komponenten, die Sie gerne in Ihre Außenküche einbauen möchten. Auf gardelino.de finden Sie eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen und speziell geeigneten Geräten zum Einbau in die Außenküche.
Das Herzstück für eine Küche im Garten ist der Einbaugrill. Er ist unangefochten das beliebteste und vielseitigste Küchengerät für den Außenbereich. Insbesondere der Gasgrill eignet sich für alle gängigen und viele ungewöhnliche Zubereitungsarten und kann sogar zum Backen genutzt werden. Mit vielen Extras wie einem Infrarotbrenner oder einem Rotisseriebrenner lassen sich ganze Menüs auf dem Einbaugrill in der Außenküche zubereiten. Aufgrund seiner Vielseitigkeit nimmt der Einbaugrill eine zentrale Rolle bei der Planung Ihrer Außenküche ein. Für spezielle Grillvorlieben gibt es besondere Grills, die viele weitere Kochmöglichkeiten bieten. Neben dem Gasgrill kann ein Plancha Grill, ein Teppanyaki Grill oder ein Kamado Grill ein sinnvoller Zusatz für die Außenküche sein.
Als passende Ergänzung zum Einbaugrill ist ein Kochfeld eine beliebte Komponente für die Außenküche. Entweder als Gas-Seitenbrenner oder als Induktionsvariante mit bis zu vier Feldern lässt sich das Kochfeld in jede Outdoor Küche integrieren und erweitert die Möglichkeiten. Pfannen- und Topfgerichte lassen sich im Freien zubereiten, die zu dem Gegrillten vom Einbaugrill passen. Auch im Winter kann das Kochfeld für eine weihnachtliche Feier mit Glühwein genutzt werden oder Sie bereiten stark riechende Gerichte wie beispielsweise Fisch oder Frittiertes darauf zu, um unangenehme Gerüche im Wohnraum zu vermeiden.
Für Pizza-Liebhaber ist ein Pizzaofen zum Einbauen eine Überlegung wert. Als traditioneller Holzbackofen aus Schamottestein oder moderner Gaspizzaofen aus Stahl erweitert er das Repertoire Ihrer Außenküche und bringt zusätzlich noch eine ganz besondere Atmosphäre mit sich. Mit einem Holz- oder Gasbackofen können Sie nicht nur Pizza backen, sondern auch Brot und weitere Backwaren. Sogar zum Garen großer Fleischstücke eignet sich der Pizzaofen.

Neben den Geräten zum Grillen gibt es noch weitere Komponenten für die Außenküche zum Einbauen. Spezielle Einbautüren- und Schubladen für den Außenbereich sind in fast jeder Küche vorhanden. Sie halten den Temperaturen und Wetterumständen stand und gleichzeitig bieten sie viel Stauraum. Hinter einer besonderen Gasflaschentür können Sie die Gasflasche verstauen und haben einen leichten Zugriff auf sie. Grillbesteck lässt sich in den robusten Türen und Schubladen aus Edelstahl unterbringen oder Sie erleichtern sich damit das Warten von Wasser- und Stromleitungen.
Ebenso gibt es Kaltwasser-Spülen für die Außenküche, die sich für den Outdoorbereich besonders gut eignen und Ihnen die Möglichkeit geben, während des Kochens einen schnellen Zugriff auf fließendes Wasser zu haben. So können Sie sich die Hände zwischendurch waschen oder das Gemüse vor dem Grillen putzen.
Und wer gerne beim Grillen ein kaltes Getränk trinkt, für den eignet sich ein Outdoor-Kühlschrank. Kühlschränke für den Innenbereich können in den meisten Fällen draußen nicht genutzt werden, aufgrund der Temperatur- und Wetterschwankungen. Outdoor-Kühlschränke sind robust und kühlen Getränke oder Grillgut, das erst im Laufe des Grillabends in der Außenküche zubereitet wird.

Gardelino.de - Ihr Partner für die Außenküche

Die Auswahl der Komponenten für eine Außenküche ist groß und vielseitig. Je nach Größe der Outdoor Küche lassen sich viele Geräte einbauen und Sie können somit im Sommer nur noch draußen kochen. Bevor Sie eine Außenküche selber bauen, sollten Sie sich einen Überblick über mögliche Komponenten verschaffen und Ihre Küche planen.
Wir von gardelino.de haben jahrelange Erfahrung in der Planung und Realisation von Außenküchen und helfen Ihnen gerne, Ihren Traum von einer Küche im Freien zu verwirklichen. Sie erhalten bei uns eine ausführliche Beratung und hochwertige Marken-Produkte. Sie werden lange Freude an Ihren Grill- und Koch-Komponenten für die Außenküche haben und lassen Ihren Garten zum Lebensmittelpunkt werden. Von der ersten unverbindlichen Beratung, über die konkrete Planung bis hin zum Bau sind wir Ihr Profi rund um die Außenküche!