Outdoor Küche mit Lounge

Artikelnummer: MZ-1870

Hersteller: Magazin


Kundenbericht


Kochen im gemütlichen Ambiente

Vor dem Bau einer Outdoor Küche ist die Wahl des richtigen Standortes wichtig. Einerseits ist es vorteilhaft, die Küche in der Nähe vom Haus zu haben, da sich Wege in die Indoor Küche verkürzen, um beispielsweise Geschirr zu spülen oder weitere Lebensmittel zu holen. Andererseits ist auch ein Ort praktisch, der ausreichend Platz bietet, um eine Ess- oder Sitzecke direkt anzubauen. So ist die Terrasse sehr beliebt beim Bau einer Outdoor Küche. In einem großen Garten kann die Outdoor Küche auch weiter vom Haus entfernt stehen und schafft so einen eigenen Wohnraum im Freien. Auch Faktoren wie die Windrichtung, der Abstand zum Nachbarsgarten oder eine bereits vorhandene Überdachung sollten Sie bei der Wahl des Standortes beachten, um das bestmöglichste Outdoor Cooking Erlebnis für sich zu erzielen.

Unser Kunde hat sich für die beliebteste Lösung direkt am Haus entschieden. Die Wege ins Haus gestalten sich kurz und auch Wasser- und Stromleitungen müssen nicht durch den ganzen Garten verlegt werden.
Der Bau dieser Outdoor Küche erfolgte in einer umfassenden Umgestaltung des Außenbereichs. Dafür wurden zuerst der alte Balkon und Freisitz abgerissen. Der Platz unter dem neuen Balkon mit Außentreppe eignete sich ideal als Grundlage für eine Küche im Freien. Bei der Planung waren einige Hindernisse wie die Kellertreppe und der Balkonsteher zu beachten. Dennoch hat unser Kunde eine praktische und gemütliche Lösung geschaffen, bei der im Vordergrund stand, mit Gästen während des Grillens zu kommunizieren.
Vor dem eigentlichen Bau der Küche wurde zuerst der Boden getauscht, Brauch- und Abwasserleitungen sowie Stromleitungen verlegt. Die Outdoor Küche besteht aus einer geraden und einer L-Zeile, die beide gemauert wurden. Anschließend wurden diese verputzt und mit Jura Marmor Natursteinverblender verkleidet. Stauraum schaffen die zahlreichen Schubladen und Türen von BeefEater. Die Schränke wurden im Inneren gefliest und mit Einlegeböden ausgestattet, um später Grillzubehör ordentlich verstauen zu können. Die gerade Küchenzeile ist mit einer Spüle und einem Outdoor Kühlschrank ausgestattet, der für gekühlte Getränke an heißen Tagen sorgt. Als kleines Highlight wurde ein Spritzschutz mit Urwaldmotiv an die Küchenzeile angebracht.
Die Grill- und Kochmöglichkeiten befinden sich in der L-Zeile. Den Mittelpunkt bildet hierbei der Napoleon BiPro665 Grill. Der Einbaugrill verfügt über fünf Rohrbrenner aus Edelstahl, einen Infrarot Drehspießbrenner und einen Smokershipbrenner. Auf einer Fläche von über 4000cm² sorgen 27 kW für ausreichend Leistung, um Familie und Gäste zu verköstigen. Einer der fünf Rohrbrenner wurde von unserem Kunden gegen die nachrüstbare Sizzle Zone ausgetauscht, sodass sich Steaks bei über 800°C auf dem Infrarotbrenner grillen lassen. Leckere Soßen oder auch Pasta lassen sich auf dem praktischen Seitenbrenner von Napoleon zubereiten.
Abgerundet wird diese Outdoor Küche mit einer gemütlichen Lounge für die Gäste. An der L-Zeile befindet sich zusätzlich eine Bar mit Hockern, sodass unser Kunde beim Grillen mit seinen Gästen direkt kommunizieren kann. Outdoor-taugliche RGBW-Stripes unterhalb der Arbeitsfläche sorgen für die passende indirekte Beleuchtung und setzen die Küche im Dunkeln in Szene. Dadurch entsteht ein außergewöhnliches und gemütliches Ambiente, das diesen neugestalteten Außenbereich zu einem weiteren Wohnraum werden lässt. Mit Familie und Freunden lassen sich hier lange Abende mit leckerem Essen verbringen.

Sprechen Sie uns an!

Planen auch Sie den Bau einer Outdoor Küche? Gerne beraten wir Sie mit unserem Knowhow und helfen Ihnen bei der Umsetzung. Sprechen Sie uns gerne jederzeit an!

Fotos: Oliver Fagerer

do not copy! ©  

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


Unser Content ist urheberrechtlich geschützt! ©