Auf der Suche nach neuen Herausforderungen? Wir suchen dich als Project Consultant (m/w/d)! Bewirb dich jetzt hier.

Außenküche mit Holzkohlegrill


Beschreibung

Kochzeile auf der Terrasse

Bei der Frage, ob es sich besser mit Gas oder Holzkohle grillen lässt, scheiden sich die Geister. Bei Blindverkostungen wurde kein Unterschied bei diesen beiden Befeuerungsarten festgestellt. Doch manche Griller lieben es, dass Anfeuern zu zelebrieren und den rauchigen Geruch bei einem Holzkohlegrill. Andere hingegen bevorzugen das schnelle Aufheizen eines Gasgrills und die einfache Reinigung nach dem Grillen. Für beide Grillarten gibt es zahlreiche unterschiedliche Grills. Neben den klassischen Holzkohlegrill gibt es noch z.B. Kamado Grills, Smoker oder Feuerplatten, die mit Kohle betrieben werden. Mit Gas werden unter anderem auch Plancha oder Teppanyaki Grills betrieben. Doch egal für welche Grillart Sie sich entscheiden, leckere Gerichte können Sie auf allen Arten in Ihrer Außenküche zubereiten.

Unser Kunde hat sich einfach für einen Holzkohle- und einen Gasgrill entschieden. Das ist natürlich die einfachste Lösung, wenn die Entscheidung zwischen beiden Grillarten schwerfällt. Wer über ausreichend Platz und genügend Budget verfügt, der kann in seine Außenküche Grills mit verschiedenen Befeuerungsarten einbauen. Unser Kunde hat sich eine Art Betontisch gebaut, in der später die Grills eingelassen wurden. Dafür wurden zuerst die Fundamente gegossen, die mit Eisenstangen verstärkt wurden. Im nächsten Schritt wurden die Staune darauf gemauert und mit Beton ausgegossen. Mit einer Verschaltung wurde die Arbeitsfläche errichtet. Damit diese auch freischwebend hält, wurde auch hier wieder ein Gitternetz genutzt. Hierbei wurden auch schon an die Aussparungen für die Grills später gedacht .Danach wurde die Arbeitsplatte mit Fliesen versehen und die Sockel verputzt. Auf der Küchenzeile findet auch ein Pizzaofen seinen Platz, der ebenfalls mit den Fliesen der Arbeitsplatte ummauert wurde. Auch eine Spüle wurde in die Arbeitsplatte eingelassen. Bei den Grills hat sich unser Kunde für die Einbaugrills von oneQ entschieden. Beide Grills haben nur eine kleine Grillfläche, sind aber vollkommen ausreichend für zwei Personen. Da zwei Grills vorhanden sind, kann auch auf beiden Geräten gleichzeitig gegrillt werden, um mehrere Gäste zu bekochen. Einer der Grills wird mit Holzkohle betrieben und der andere mit Gas. Mit zusätzlichem Zubehör wie einer Garhaube oder einem Teppanyaki Einsatz können die Grills modifiziert und vielseitiger genutzt werden. Mit dieser Außenküche mit Holzkohle- und Gasgrill hat sich unser Kunde eine kleine Kochoase im Freien geschaffen.

Sprechen Sie uns an!

Möchten auch Sie Ihren Außenbereich und eine Küche erweitern? Sprechen Sie uns an und gemeinsam planen wir Ihre Außenküche!

do not copy! ©  

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung

Es gibt noch keine Bewertungen.