Aktuelle Lieferinformationen

Auswirkungen der Covid-19 Pandemie auf Lieferzeiten und Verfügbarkeiten. Informieren Sie sich hier

Outdoor Küche mit Weber Standgrill

Artikelnummer: MZ-2020

Hersteller: Magazin


Kundenbericht


Kochen im Grünen

Eine Outdoor Küche im Garten ist für viele Griller ein Rückzugsort. Hier lässt es sich vom Stress des Alltags erholen und die Zeit gemeinsam mit Familie und Freunden beim Kochen verbringen. In der Natur leckere kulinarische Köstlichkeiten essen und zusammen Spaß haben sind wie ein kleiner Urlaub im eigenen Outdoorparadies.
In vielen Outdoor Küchen ist ein Einbaugrill verbaut. Doch wer bereits über einen Standgrill verfügt, muss diesen nicht entsorgen, sondern kann ihn ebenfalls in die Küchenzeile integrieren. Modelle ohne Kochfeld lassen sich ganz einfach einbauen. Dafür müssen nur die Seitenteile abmontiert werden und schon kann der Grill in eine entsprechend große Lücke geschoben werden. Bei einem Gasgrill mit Seitenbrenner muss etwas mehr getüftelt werden, damit eine entsprechende Lücke in der Unterkonstruktion entsteht. Der Seitenbrenner sollte nur von einem Fachmann abmontiert werden, der fachgerecht die Gaszufuhr deinstalliert.

Unsere Kunden hat sich entschieden, ihren bereits vorhandenen Weber Gasgrill in ihre Outdoor Küche zu integrieren.
Wie bei allen Outdoor Küchen aus Stein ist auch hier ein Fundament der erste Schritt beim Bau. Dafür wurden die Terrassenplatten abgetragen und darunter ein Fundament aus Beton gegossen. Im nächsten Schritt wurde darauf mit Mauersteinen der Unterbau errichtet. Hierbei wurde schon an die Aussparungen für den Weber Grill, den Kühlschrank und die Türen und Schubladen gedacht. Danach wurde die Unterkonstruktion weiß verputzt und die dunkle Naturstein Arbeitsplatte angebracht. Anschließend konnten auch die Türen und Schubladen von BeefEater montiert werden.
Der Mittelpunkt dieser Outdoor Küche bildet der Weber Gasgrill. Dieser passt perfekt in die Aussparung. Für den Seitenbrenner an der rechten Seite hat sich unsere Kundin auch eine Lösung überlegt. Die Mauer der Küche ist an dieser Stelle etwas niedriger, sodass das Kochfeld bündig mit der Arbeitsplatte hinter dem Kochfeld abschließt. Bei Bedarf kann der Grill verschoben oder später auch durch ein Modell mit den gleichen Maßen ausgetauscht werden. Auch ein Kühlschrank darf in dieser Outdoor Küche nicht fehlen, der stets für kühle Getränke sorgt. Ein Spülbecken rundet die Küchenzeile ab.
Im Sinne der Nachhaltigkeit hat unsere Kundin ihren Weber Standgrill in ihre neue Outdoor Küche integriert und kann nun mit Familie und Freunden bei köstlichen Leckereien die Zeit im Freien verbringen.

Sprechen Sie uns an!

Haben Sie auch einen Standgrill, den Sie gerne in Ihre Outdoor Küche integrieren wollen? Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung und Beratung. Sprechen Sie uns jederzeit an!

do not copy! ©  

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


Unser Content ist urheberrechtlich geschützt! ©